Download Angewandte Statistik mit SPSS: Praktische Einführung für by Peter P. Eckstein PDF

By Peter P. Eckstein

Peter P. Eckstein stellt in diesem Buch klassische und moderne Verfahren der Deskriptiven und Induktiven Statistik, der Explorativen Datenanalyse sowie der Ökonometrie komprimiert dar. Unter Einsatz des Programmpaketes SPSS werden die statistischen Verfahren anhand praktischer Problemstellungen demonstriert und die Ergebnisse sachlogisch interpretiert. Zudem wird jedes Kapitel durch Übungs- und Klausuraufgaben ergänzt, für die im Anhang eine vollständige Lösung angeboten wird.

Die siebte Auflage basiert auf der model 20 des Programmpakets IBM SPSS information. Alle in diesem Buch verwendeten SPSS Datendateien stehen unter der im Anhang angegebenen Internet-Adresse zur freien Verfügung bereit.

Show description

Read or Download Angewandte Statistik mit SPSS: Praktische Einführung für Wirtschaftswissenschaftler PDF

Best german_3 books

Wie Werbung wirkt. Erkenntnisse des Neuromarketing

Testverfahren zeigen, welche Spuren Marken und Werbung in den Köpfen von Kunden hinterlassen und used to be von ihnen wahrgenommen wird. Lesen Sie hier, wie Werbung so gestaltet wird, dass sie den Weg zum Gehirn des Kunden findet und sein Kaufverhalten beeinflusst. InhalteWas das Verhalten der Kunden wirklich antreibt und welche Ansatzpunkte es für erfolgreiche Markenkommunikation gibt.

Strukturumbruch in der Finanzdienstleistungsindustrie : Prozessänderungen als Chance für neue Strategien und Konzepte in Banken

Bisherige Bücher über die Themen administration von Wertschöpfungsketten und O- sourcing stellen gewöhnlich die Prozessoptimierung einzelner Wertschöpfungsstufen in den Vordergrund. Dagegen befasst sich kaum ein Autor mit der Gesamtverla- rung von Wertschöpfungsstufen und demzufolge auch nicht mit ihrer Auswirkung auf die Wettbewerbs- und Marktstruktur.

Störfall Gender: Grenzdiskussionen in und zwischen den Wissenschaften

Das besondere Profil der Tagung Störfall Gender, die vom four. -6. November 2002 in der Carl Friedrich von Siemens Stiftung in München stattgefunden hat, lag darin, drei charakteristische Kennzeichen der Gender-Forschung zu reflektieren und in ein neues Verhältnis zu setzen: ihre wissenschaftstheoretische Fragestellung, die inter- bzw.

Extra resources for Angewandte Statistik mit SPSS: Praktische Einführung für Wirtschaftswissenschaftler

Example text

Xii) Messniveau. Im Zuge der Vereinbarung des Messniveaus, das in SPSS synonym für den Begriff Skala bzw. Skalierung verwendet wird und das beim Ausführen zum Beispiel von interaktiven SPSS Diagramm-Prozeduren von Bedeutung ist, gelten die folgenden Standardeinstellungen: a) String-Variablen ohne definierte Wertelabel werden per Voreinstellung automatisch auf das Messniveau „nominal“ gesetzt. b) StringVariablen mit weniger als 25 definierten Wertelabel und numerische Variablen ohne definierte Wertelabel mit weniger als 25 Werten werden per Voreinstellung automatisch auf das Messniveau „ordinal“ festgelegt.

Iii) Variablenlabel. Nach dem Betätigen der Schaltfläche OK wird automatisch für alle Merkmalsträger der SPSS Arbeitsdatei die numerische Variable Preis in die nächstfolgend freie Spalte des SPSS Daten-Editor eingefügt. 2 die Definition der numerischen Variable Preis etwa noch durch das Vermerken des Variablenlabel Mietpreis (€/m²) zu komplettieren und die erweiterte SPSS Datendatei zu speichern. iv) Konzepte. Beachtenswert ist zudem, dass es in SPSS zwei wohl zu unterscheidende Konzepte gibt, Variablenwerte zu berechnen: erstens das Berechnen von Variablenwerten für alle Merkmalsträger (vgl.

Sie hat keine Auswirkungen auf die Befehlssyntax. 2-3: a) Eingabe. B. Einflussvariable, unabhängige Variable). Standardmäßig werden alle Variablen der Rolle Eingabe zugewiesen. Dazu zählen Daten aus externen Dateiformaten und Datendateien aus Versionen von SPSS vor den Versionen 18, 19 und 20. b) Ziel. B. abhängige Variable). c) Beides. Die Variable wird sowohl als Eingabe als auch als Ausgabe verwendet. d) Keine. Der Variable wird keine Rolle zugewiesen. e) Partitionieren. : partitio o Aufteilung).

Download PDF sample

Rated 4.36 of 5 – based on 4 votes