Download A Companion to Ancient Education (Blackwell Companions to PDF

A significant other to historic Education offers a sequence of essays from top experts within the box that signify the main up to date scholarship in relation to the increase and unfold of academic practices and theories within the old Greek and Roman worlds.

• displays the newest study findings and offers new old syntheses of the increase, unfold, and reasons of old schooling in old Greece and Rome
• bargains finished assurance of the most sessions, crises, and advancements of historic schooling in addition to old sketches of varied academic equipment and the diffusion of schooling through the historic international
• Covers either liberal and intolerant (non-elite) schooling in the course of antiquity
• Addresses the fabric perform and fabric realities of schooling, and the first thinkers in the course of antiquity via to overdue antiquity

Show description

Read or Download A Companion to Ancient Education (Blackwell Companions to the Ancient World) PDF

Similar education books

Femme, Gnose Et Manicheisme: De L'espace Mythique Au Territoire Du Reel (Nag Hammadi and Manichaean Studies) (Nag Hammadi and Manichaean Studies)

The current quantity bargains twelve reviews facing female figures in Gnosticism and Manichaeism. partly One (“Images et symboles”), the writer unveils the hidden which means of a few female figures having performed a job at the legendary scene of these traits. a few of these figures, borrowed from different traditions, were deeply transformed by way of Gnostics or Manichees assuming thereby a brand new value.

Extra resources for A Companion to Ancient Education (Blackwell Companions to the Ancient World)

Example text

Den dritten Untersuchungsschritt bildet die univariate Moderatoranalyse. Gestützt auf den exakten Test von Fisher wird der Ergebniseffekt bedeutender Moderatorvariablen untersucht. Moderatorvariablen mit nachgewiesenem Ergebniseffekt werden in einem vierten Untersuchungsschritt im Rahmen einer multivariaten Moderatoranalyse gegenübergestellt. Dabei werden mit Hilfe von Logit-Modellen die partiellen Moderatoreffekte bestimmt. Der abschließende Untersuchungsschritt dient der Abschätzung der ökonomischen Relevanz der Testergebnisse.

Informationsasymmetrien bestehen nicht. Zum Zeitpunkt t0 kennt das Management den in t+1 eintretenden Umweltzustand mit Sicherheit. Der Kapitalmarkt erhält diese Information erst in t+1, so dass ein temporärer Informationsvorsprung des Managements entsteht. 58 59 Vgl. Myers (1984), S. 581 Vgl. Myers (1984), S. 581f. 1 Statische Kapitalstrukturtheorie 29 Die Entscheidung zur Durchführung des Investitionsprojekts muss die Unternehmensleitung zum Zeitpunkt t0 treffen. Die hierzu benötigte Investitionssumme übersteigt annahmegemäß die verfügbaren freien Finanzmittel, so dass eine Eigenkapitalaufnahme im Investitionsfall erforderlich wird.

2. Die durchschnittlichen Kapitalkosten sind konstant und dementsprechend ebenfalls unabhängig von der Kapitalstruktur. 3. Die geforderte Eigenkapitalrendite ist eine Funktion der geforderten Eigenkapitalrendite eines rein eigenfinanzierten Unternehmens der gleichen Risikoklasse zuzüglich der verschuldungsgrad-adjustierten Differenz aus Renditeforderung bei Eigenfinanzierung und Fremdkapitalzins. Die Konsequenzen des Modells sind weitreichend. Durch Entkopplung von Kapitalstruktur und Unternehmenswert wird das Konstrukt einer wertmaximierenden, optimalen Kapitalstruktur hinfällig.

Download PDF sample

Rated 4.30 of 5 – based on 12 votes